Toilette putzen und verstopfte Toiletten frei bekommen

Was gibt es Schlimmeres als eine verstopfte Toilette? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Toilette schnell wieder frei bekommen.

Tolle Tipps

Die regelmäßige Reinigung Ihrer Toilette mit einem speziellen WC-Reiniger, wie demjenigen von Domestos, sorgt dafür, dass sich Flecken und Kalkablagerungen gar nicht erst in Ihrer Toilette aufbauen– was Ihnen auf lange Sicht das noch härtere Schrubben erspart! Folgen Sie einfach den Gebrauchsanweisungen.

Toilette putzen ist eines der Dinge, vor denen man sich oft am längsten drückt und dabei kann es so leicht gehen. Folgen Sie einfach unseren Tipps und Sie werden in Zukunft keinen Grund mehr haben, die Toilettenreinigung zu vermeiden. Und sollte Ihre Toilette verstopft sein, haben wir auch eine Anleitung, wie Sie sie wieder frei bekommen.

Toiletten putzen

Schützen Sie Ihre Hände, indem Sie Handschuhe anziehen.

  1. Räumen Sie alles weg, was sich um die Toilette befindet, um Verschmutzungen zu verhindern.
  2. Spülen Sie mit zugeklapptem Deckel.
  3. Verteilen Sie ein Reinigungsmittel gleichmäßig in der Kloschüssel und unter dem Toilettenrand. Verwenden Sie hierfür zum Beispiel Domestos Aktiv Kraft WC Gel, das durch seine innovative Dosierdrüse auch an schwer zu erreichende Stellen gelangen kann. Dadurch werden Bakterien, hartnäckiger Schmutz und Kalk effektiv beseitigt. Achten Sie auf die Gebrauchsanweisung und die Sicherheitshinweise.
  4. Lassen Sie den Reiniger einwirken.
  5. Reinigen Sie das Äußere Ihrer Toilette. Beginnen Sie oben und arbeiten Sie sich nach unten vor, um keine Flecken auf schon gereinigten Oberflächen zu hinterlassen. Achten Sie darauf, auch die Klospülung und die Außenseite Ihres Klositzes zu reinigen. Verwenden Sie ein Reinigungsprodukt Ihrer Wahl, wie zum Beispiel Viss Kraft & Glanz Bad & Dusche. Beachten Sie die Gebrauchsanweisung und die Sicherheitshinweise.
  6. Reinigen Sie die Toilettenbrille. Heben Sie sie an und geben Sie Ihren Reiniger auf die Toilettenbrille sowie auf den Rand Ihrer Toilette. Wischen Sie das Ganze ab.
  7. Schrubben Sie das Innere Ihrer Kloschüssel ab mit Hilfe einer Klobürste
  8. Spülen Sie Ihre Toilette.

Um gar nicht erst Schmutz und Kalk in der Toilette entstehen zu lassen, können Sie einen WC Stein, wie zum Beispiel den Domestos Turbo Fresh WC Stein, verwenden.

Verstopfte Toilette frei bekommen

Die Verwendung eines Pümpels (auch Pömpel oder Saugglocke genannt) ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden.

  1. Sorgen Sie dafür, dass Sie ein paar Zentimeter Wasser in der Kloschüssel haben, damit ein Vakuum entstehen kann.
  2. Bedecken Sie den Abfluss mit der Saugglocke Ihres Pümpels und versichern Sie sich, dass sie den gesamten Abfluss bedeckt.
  3. Bewegen Sie den Pümpel auf und ab. Sie sollten das Gefühl bekommen, dass Sie den Dreck und das Wasser im Rohr bewegen.
  4. Entfernen Sie den Pümpel und versichern Sie sich, dass das Wasser abfließt. Ist es noch nicht der Fall, wiederholen Sie die Schritte 2 und 3.

Alternativ können Sie auch Backpulver gemeinsam mit Essig in Ihre verstopfte Toilette geben. Lassen Sie die Mischung aufschäumen und gießen Sie danach heißes Wasser in Ihre Toilette. Oder Sie können auch eine Spirale aus dem Baumarkt verwenden.

Wie auch immer Sie es angehen, es ist leichter als gedacht, eine verstopfte Toilette selbst frei zu bekommen. Sollte es jedoch nicht funktionieren, rufen Sie einfach einen Klempner zu Hilfe.

Für weitere Informationen über die Inhaltsstoffe der in diesem Tipp erwähnten Produkte lesen Sie “Was in unseren Produkten steckt“.

Toilette putzen