Skip to content
Toilette
Bad putzen

Klo verstopft – Was tun?

Ein vestopftes Klo ist unangenehm. Welche Hausmittel, Reiniger und Methoden am besten helfen und wie Sie künftig Verstopfungen verhindern lesen Sie hier.

Ein verstopftes Klo ist ein unangenehmes Problem, das Sie jedoch mit praktischen und schnell wirkenden Methoden in den Griff bekommen können. Lesen Sie diesen Artikel, um zu erfahren, was Sie tun können, wenn Ihr WC verstopft ist und wie Sie dies in Zukunft verhindern können.

Bevor Sie Ihr verstopftes Klo reinigen, denken Sie daran, Gummihandschuhe anzuziehen, um sich vor dem direkten Kontakt mit Bakterien im Bad und den Inhaltsstoffen des verwendeten Reinigers zu schützen. Öffnen Sie außerdem das Fenster, um Gerüche zu minimieren und legen Sie den Boden mit alten Tüchern oder Zeitung aus, damit dieser möglichst sauber bleibt.

Toilette verstopft – was tun vor der Reinigung 

Wenn Sie bemerken, dass Ihr WC verstopft ist, spülen Sie nicht noch einmal – dies kann dazu führen, dass das Wasser überläuft. Außerdem kann es die Durchführung der unten beschriebenen Methoden erschweren.

Bevor Sie anfangen, das Abflussrohr zu säubern, stellen Sie die Wasserzufuhr ab. In der Regel befindet sich das Abwasserventil an der Wand unter dem Wassertank der Toilette.

Sobald Sie das Wasser ausgestellt haben, können Sie die folgenden Methoden ausprobieren. Es ist ratsam, zuerst mit den Tipps für kleinere Verstopfungen anzufangen und, wenn diese nicht helfen, die Tipps für hartnäckigere Verstopfungen auszuprobieren.

Toilette verstopft – Hausmittel, Rohrreiniger und andere Methoden

Wie man ein verstopftes Klo mit Geschirrspüler und heißem Wasser reinigt

Eine Möglichkeit, ein verstopftes Abflussrohr zu befreien ist, eine Lösung aus heißem Wasser und einem hochwertigen Geschirrspülmittel in die Toilette zu schütten. Natürlich funktioniert diese Methode nicht, wenn die Toilettenschüssel bereits voll ist – sie muss leer oder fast leer sein, damit es funktioniert. Erhitzen Sie genügend Wasser, um die Hälfte der Toilettenschüssel zu füllen und lassen Sie die Lösung einwirken. Vermeiden Sie kochend heißes Wasser, da dies Toilettenschüsseln aus Keramik beschädigen kann.

Wie man ein verstopftes Klo mit einem Pümpel reinigt

Ein Pümpel, auch Gummisaugglocke genannt, ist im Notfall ein äußerst praktisches Werkzeug, das in jedem Haushalt vorhanden sein sollte. Kaufen Sie einen stabilen Pümpel, der genügend Druck ausüben kann und ungefähr auf die Abflussöffnung Ihrer Toilette passt.

Setzen Sie den Pümpel in die Toilettenschüssel und drücken Sie ihn kräftig aber langsam nach unten. Vergewissern Sie sich, dass er um die Abflussöffnung herum luftdicht abschließt. Geben Sie etwas mehr Wasser in die Schüssel wenn nötig. Drücken Sie den Pümpel rauf und runter, ohne dass er sich von der Toilettenschüssel löst. Wenn Sie fertig sind, reinigen Sie Ihre Toilette und den Pümpel mit Desinfektionsmittel, bevor Sie ihn wegstellen. Produkte wie Domestos Hygienereiniger sind hierfür gut geeignet.

 

toilette verstopft

Wie man ein verstopftes Klo mit Rohrreiniger reinigt

In den meisten Supermärkten können Sie Rohrreiniger kaufen, die Bakterien und Enzyme zersetzen und abbauen. Befolgen Sie die Anleitung auf dem Produktetikett, schütten Sie das Produkt in die Toilette und lassen Sie es je nach Angabe einwirken.

Mit diesen Methoden sollten Sie Ihr verstopftes Klo frei bekommen. Aber denken Sie daran: Um zu verhindern, dass das Abflussrohr nochmals verstopft, sollten Sie niemals Hygieneartikel wie Binden oder Feuchttücher in die Toilette werfen und mit Toilettenpapier sparsam umgehen. Die Toilette mindestens einmal die Woche zu säubern ist ebenfalls von Vorteil.

Wir empfehlen


Wenn Ihr WC verstopft ist, hilft ein hochwertiger Rohrreiniger am besten. Da dieser sehr stark wirkende Inhaltsstoffe enthält, sollten Sie immer zuerst die Gebrauchsanweisung auf dem Produktetikett durchlesen, bevor Sie ihn verwenden.