Wie Sie schnell und einfach Ihre Dusche sauber machen

Rutschige Duschwanne? Verkalkte Fliesen und Türen? Wie Sie schnell und einfach Duschkabinen reinigen und Ihre Dusche entkalken erfahren Sie hier.

Aktualisiert

dusche sauber machen

Oft schieben wir die Reinigung der Dusche auf die lange Bank. Wenn wir sie jedoch nicht regelmäßig putzen, setzt sich immer mehr Schmutz und Kalk ab, und je länger wir warten, desto schwerer wird es letztendlich, die Verschmutzungen zu entfernen. Deshalb ist unser erster Tipp: keine Müdigkeit vorschützen! Wenn Sie regelmäßig putzen und Ihre Dusche entkalken, sieht Ihr Badezimmer länger sauber aus. Außerdem werden Sie wieder Freude daran haben, lang und heiß zu duschen. Hier haben wir ein paar Tipps für Sie gesammelt, die diese Aufgabe leichter und entspannter machen.

Es gibt verschiedenste Reinigungsmittel für Badezimmer, die Ihnen helfen, Ihre Dusche schnell und einfach zu reinigen. Viss Kraft&Glanz Bad&Dusche beispielsweise entfernt Seifenreste und Kalk und sorgt für ein streifenfreies Ergebnis. Denken Sie beim Gebrauch lediglich daran, die Informationen auf dem Etikett zu lesen und das Produkt zuerst auf einer kleinen Fläche zu testen.

So können Sie einfach Ihre Dusche sauber machen:

Denken Sie immer daran, Gummihandschuhe zu tragen, wenn Sie Reinigungsmittel verwenden. Darüber hinaus sollten Sie stets die Gebrauchsanweisung auf dem Produktetikett lesen und befolgen.

  • Räumen Sie Seife, Shampoo, Haarpflegemittel und alles andere aus der Dusche und stellen Sie sie in einen Eimer oder legen Sie sie in das Waschbecken. Wenn Sie eine rutschfeste Matte in der Duschwanne haben, nehmen Sie diese ebenfalls heraus, um darunter putzen zu können.
  • Spülen Sie die Dusche mit heißem Wasser aus und entfernen Sie Haare und Seifenrückstände mit einem Stück Toilettenpapier, um zu verhindern, dass das Abwasserrohr verstopft.
  • Wenn Ihre Armaturen rostig sind, sprühen Sie einen Rostentferner auf und lassen Sie diesen etwa zwei Minuten oder entsprechend der Produktangaben wirken, bevor Sie ihn mit Wasser abspülen.
  • Wenn Sie eine weiße Duschwanne haben, die sich jedoch verfärbt hat, können Sie eine Scheuermilch mit Aktivbleiche verwenden, die Sie der Gebrauchsanweisung entsprechend auftragen und anschließend abspülen. Denken Sie wie immer daran, das Produkt zuerst auf einer kleinen Fläche zu testen bevor Sie damit die gesamte Duschwanne reinigen.

Vergessen Sie nicht den Abfluss!

Dies ist keine Nebensache: Mit der Zeit setzen sich Verschmutzungen um den Abfluss herum ab. Diese können sehr gut mit etwas Natron entfernt werden.

Duschtüren und Duschkabinen reinigen 

Ihre Dusche besteht nicht nur aus der Duschwanne – Duschtüren und Duschkabinen reinigen ist ebenfalls wichtig! Denn beim Duschen setzen sich hier Seife, Wasser und andere Stoffe ab. Es ist jedoch ganz einfach, sie wieder zum Strahlen zu bringen:

  • Bereiten Sie eine Lösung aus Essigessenz und Wasser zu und füllen Sie diese in eine Sprühflasche. Alternativ können Sie auch ein speziell hierfür geeignetes Reinigungsmittel verwenden.
  • Machen Sie erst einen kurzen Test und sprühen Sie dann die ganze Duschkabine und alle Türen ein, wenn Sie sich vergewissert haben, dass die Lösung für Ihre Dusche geeignet ist.
  • Spülen Sie die Duschkabine und die Türen mit Wasser ab, um jegliche Essig- oder Reinigungsmittelrückstände zu entfernen.
  • Lassen Sie alles trocknen.

Fliesen in der Dusche – Kalk entfernen und reinigen 

Es ist wichtig, nach dem Duschen immer das Fenster aufzumachen, um Luft zirkulieren zu lassen und Feuchtigkeit und Schimmel zu verhindern. Am besten ist es, die Fliesen nach dem Duschen mit einem trockenen Tuch abzutrocknen. Haben sich Kalk und Schmutz auf Ihren Fliesen festgesetzt, können Sie diese wie folgt reinigen:

  • Verwenden Sie einen speziell für Fliesen geeigneten Reiniger wie Viss Kraft&Glanz Bad&Dusche oder bereiten Sie eine Lösung aus Essigessenz und Natron zu. Wenn Sie einen Reiniger verwenden, lesen Sie zuerst die Gebrauchsanweisung.
  • Testen Sie die Lösung auf einer Fliese am Rand.
  • Sprühen Sie den Reiniger oder die Lösung auf und schrubben Sie die Fliesen mit einem Topfschwamm und die Fugen mit einer alten Zahnbürste.
  • Spülen Sie die Reste gut ab, so dass keine Rückstände zurückbleiben.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps helfen und dass Sie von nun an regelmäßig Ihre Dusche sauber machen werden. Denn so werden Sie in Zukunft ganz entspannt Ihre Duschkabinen reinigen und Ihre Dusche entkalken können. Und das Beste ist, dass Ihr Bad wie neu aussehen wird!

  • Wenn Sie Ihre verfärbte Duschwanne reinigen möchten, können Sie einen Reiniger wie Viss Scheuermilch Aktivbleiche verwenden, um sie in altem Glanz erstrahlen zu lassen
  • Mit Essigessenz und Wasser können Sie die Türen Ihrer Duschkabine entkalken
  • Badezimmerfenster und Spiegel können Sie ebenfalls mit Essigessenz und Wasser oder mit einem speziellen Reinigungsmittel wie Viss Kraft&Glanz Glas&Flächen reinigen
  • Testen Sie Reinigungsmittel oder Hausmittel immer zuerst auf einer kleinen Fläche, bevor Sie damit ganze Duschkabinen reinigen
  • Ursprünglich veröffentlicht