Boden wischen und Flächen

Silber reinigen

Silber putzen: Wussten Sie, dass Sie Ihr angelaufenes Silber mit Zahnpasta und Salz reinigen können? Eine genaue Anleitung zur Silberreinigung finden Sie hier.

Wenn Sie Ihren Haushalt putzen oder aufräumen, stoßen Sie vielleicht auf bestimmte Gegenstände aus Silber wie Besteck, Geschirr oder Schmuck. Silber ist zwar schön, läuft aber auch leicht an – insbesondere dann, wenn es längere Zeit nicht gebraucht wurde.

Soll ich ein handelsübliches Produkt oder ein Silberputztuch verwenden?

Mit handelsüblichen Produkten lässt sich Silber sehr gut reinigen. In der Regel können Sie im Supermarkt normale Silberpolitur kaufen, die ein schnelles Anlaufen verhindert und für lang anhaltenden Glanz sorgt. Doch vielleicht denken Sie auch über den Kauf weiterer Produkte nach, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Hilfreich wären ein Silberputztuch oder qualitativ hochwertige Watte. Am besten verwenden Sie etwas, das Ihre Silbergegenstände nicht beschädigt. Tragen Sie ein neues Produkt immer zuerst auf eine kleine, unauffällige Stelle auf, um zu prüfen, ob es Schaden anrichtet.

Wie kann ich mit normalen Haushaltsprodukten Silber putzen?

Sie können Ihr Silberbesteck oder Ihren Silberschmuck auch mit ganz normalen Haushaltsprodukten sehr gut reinigen. Diese sind effektiv und behandeln die Oberfläche des Metalls sehr schonend. Außerdem sind sie nicht teuer. Sie können sie auch in Kombination mit einem speziellen Silberputztuch verwenden. Auch hier gilt: Wann immer Sie ein neues Produkt ausprobieren, testen Sie es zuerst, damit Sie sicher sein können, dass es Ihr Silber nicht beschädigt. Hier zeigen wir Ihnen einige der besten Methoden zur Reinigung von Silber mit ganz normalen Produkten Ihres Haushalts:

  • Zahnpasta. Einige schwören auf die regelmäßige Silberreinigung mit Zahnpasta. Verwenden Sie die Zahnpasta wie eine normale Politur und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab. Verwenden Sie jedoch eine schonende, reguläre Zahnpasta. Produkte mit einem Bleichmittel für weiße Zähne sind zu aggressiv.
  • Mischen Sie etwas Natron mit Wasser, sodass eine dicke Paste entsteht. Tragen Sie diese Paste wie eine Silberpolitur auf und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.
  • Eine Mischung aus Salz, Natron und Wasser kann als Silberbad dienen. Legen Sie Ihre Silbergegenstände eine Weile in diese Flüssigkeit und Sie erhalten exzellente Ergebnisse.

Silber reinigen: Welche Methode ist die beste?

Auch wenn das Reinigen von Silber einfach ist, führen einige Methoden zu besseren Resultaten. Wenn Sie noch nie Silber gereinigt oder poliert haben, hier einige hilfreiche Tipps:

  • Reiben Sie in geraden Linien (hin und her, auf und ab), wenn Sie ein Silberputztuch verwenden. Ist der Gegenstand sauber, wiederholen Sie den Vorgang mit kurzen, schnellen Strichen, um das Metall auf Glanz zu polieren.
  • Für ein Silberbad aus Natron, Salz und Wasser kleiden Sie Ihren Topf mit Aluminiumfolie aus. Legen Sie dann die Silbergegenstände hinein, füllen Sie ihn mit Wasser und streuen Sie Natron und Salz hinein. Lassen Sie die Gegenstände über Nacht in der Lösung liegen und schütten Sie dann die Flüssigkeit ab.
  • Anschließend trocknen Sie Ihr Silber mit einem trockenen, weichen Handtuch ab. Ein raues Handtuch kann das Metall verkratzen.

Wie kann ich dafür sorgen, dass mein Silber lange glänzt?

Silber zu reinigen ist eine Sache, lang anhaltender Glanz eine andere. Hier nun einige praktische Tipps zum Erhalt des Glanzes Ihrer Silbergegenstände:

  • Benutzen Sie Ihr Silber oft und polieren Sie es regelmäßig. Silber leidet am meisten, wenn es lange Zeit nicht benutzt wird. Verwenden Sie Ihr Silber also so oft wie möglich und polieren Sie es häufig auf.
  • Wenn Sie Ihr Silber über lange Zeit nicht benutzen, reiben Sie es mit etwas Olivenöl ein. Dadurch können Sie ein schnelles Anlaufen verhindern.
  • Spülen Sie Besteck und andere Gegenstände aus Silber getrennt von anderem Geschirr in einer Plastikschüssel. Spülen Sie Silber nicht in einem Spülbecken aus Metall, weil dadurch die Oberfläche verkratzt werden kann.

Tolle Tipps


Wichtig ist, Gegenstände aus Silber mit einem weichen Tuch zu reinigen, da sie sonst verkratzen können. Verwenden Sie ein spezielles Silberputztuch oder ein Mikrofasertuch, um Ihr angelaufenes Silber zu reinigen und ein weiches Handtuch, um Ihr Silber abzutrocknen.