Wenn der Umzug zur Universität ansteht, ist es normal, dass du und dein Kind sich ein wenig nervös fühlen. Glücklicherweise kann das Einschleichen einiger Gewohnheiten von zu Hause die Nervosität und den Bammel lindern, sei es ein Snack oder sogar ein Lieblingskissen.

Unabhängig davon ob der neue Student in einer Wohnung oder in einem traditionellen Wohnheim lebt, viele der Produkte, die deine Familie kennt und von denen sie abhängig ist, gibt es in praktischen Größen, die Platz sparen und das Gefühl von Zuhause mit sich bringen. Um den Einstieg zu erleichtern, sind hier sieben Reinigungs-Must-Haves, die einfach anzuwenden sind und helfen werden, den Umzug etwas sanfter zu gestalten.

  1. Allzweckreiniger: Die Zimmer in Universitätsunterkünften können etwas klein sein, so dass es nur wenig Arbeit erfordert, sie ordentlich zu halten. Das bedeutet aber auch, dass die verwendeten Produkte jeden Teil des kleinen Wohnraums berühren, weshalb wir Allzweckreiniger empfehlen, die frei von Duftstoffen und VOCs ist.
  2. Desinfizierende Tücher: All diese engen Räume, die von so vielen Studenten genutzt werden, sind wichtige Keimsammelstellen. Studien zeigen sogar, dass Studenten, die sich kleine Räume teilen, ein erhöhtes Risiko für die Grippe und andere Krankheiten haben. Eine gute Möglichkeit, Keime zu reduzieren, ist die Förderung einer guten Hygiene. Häufiges Händewaschen und Abwischen der gemeinsamen Oberflächen mit Desinfektionstüchern sind einfache Schritte, für die sich auch ein fleißiger Student Zeit nehmen kann.
  3. Handwäschen: Wenn es darum geht, die Hände sauber zu halten, kann es sein, dass die normale Badezimmerseife den Zweck nicht erfüllt. Probiere Dove‘s feuchtigkeitsspendende Handseife. 
  4. Wäschekapseln: Ohne ein Elternteil in der Nähe ist es unwahrscheinlich, dass die Kleidung deines Kindes mit der gleichen Häufigkeit wie zu Hause gewaschen wird. Du kannst nicht für diese wöchentliche Erinnerung da sein, aber das Mitschicken einiger praktischer, vordosierter Wäschekapseln bspw. die von Coral werden definitiv helfen.
  5. Spülmittel: Wir empfehlen, ein kleines Plastikbecken, einen Schwamm und eine kleine Flasche Spülmittel mitzugeben, damit der Abwasch ein wenig mehr wie zu Hause ist.
  6. Toilettenpapier: Einige Studentenunterkünfte sind möglicherweise nicht mit Toilettenpapier ausgestattet, daher ist es eine gute Idee, ein paar Rollen einzupacken. 
  7. Küchentücher: Papierhandtücher sind ideal für den einfachen täglichen Gebrauch und die Reinigung. Sie können sogar als Teller für die Pizzabestellung in der Nacht dienen.