Küche putzen

Wie Sie Ihren Herd mit Ceranfeld reinigen können

Ein glänzender Herd mit Ceranfeld kann das Herzstück der Küche sein. Wie Sie Ihr Ceranfeld reinigen und pflegen können, wenn dies mal nicht der Fall ist, lesen Sie hier.

Ein Elektroherd mit Ceranfeld ist heute keine Seltenheit mehr. Das liegt daran, dass seine Glaskeramik-Oberfläche nicht nur edel aussieht, sondern vor allem effizient Hitze weiterleitet und porenfrei ist. Das heißt jedoch nicht automatisch, dass sie immer leicht zu reinigen ist, und Verschmutzungen und Angebackenes können sogar zu Energieverlusten führen. Dieser Ratgeber erklärt, welche Hausmittel und Reiniger wirksam sind und welche Methoden Sie anwenden können, wenn Sie Ihr Ceranfeld sauber machen und pflegen wollen.

Ceranfeld sauber machen: Hausmittel und Hilfsmittel

Wenn Sie keinen wie oben beschriebenen Glasreiniger verwenden möchten, gibt es zahlreiche Alternativen, mit denen Sie Ihr Ceranfeld säubern können. Die Verwendung von Spülmaschinentabs, Scheuermilch und Metallschwämmen sollten Sie meiden, um eventuelle Schäden auf der Glasoberfläche zu verhindern. Denken Sie immer daran, das verwendete Mittel zuerst auf einer unauffälligen Stelle zu testen und Handschuhe anzuziehen. Die meisten Verschmutzungen lassen sich einfacher entfernen, wenn die Kochfelder ausgeschaltet, aber noch nicht komplett abgekühlt sind.

Spülmittel:

Für die tägliche Reinigung eignet sich ein feuchtes Tuch oder ein Schwamm, auf den Sie einen Tropfen Spülmittel geben können. Denken Sie daran, anschließend mit einem sauberen feuchten Tuch nach zu wischen, damit keine Reinigerreste zurückbleiben.

Backpulver:

Mischen Sie eine Paste aus Backpulver und Wasser an und verteilen Sie diese dünnflächig auf dem Ceranfeld. Lassen Sie sie einige Minuten wirken und wischen Sie dann alles gründlich mit Wasser und einem weichen Lappen ab.

Zitrone:

Drücken Sie eine Zitrone aus und verteilen Sie ihren Saft, wenn Sie Ihr Ceranfeld säubern wollen. Lassen Sie die Säuren des Safts kurz wirken und wischen Sie das Kochfeld dann wie immer gründlich mit Wasser und einem sauberen, weichen Lappen ab.

Ceranfeld-Schaber:

Verwenden Sie einen Schaber, der speziell für Ceranfelder entwickelt wurde. Benutzen Sie keine anderen Küchenutensilien, da diese die Glasoberfläche beschädigen können. Mit der scharfen Klinge des Ceranfeld-Schabers können Sie selbst hartnäckigen Schmutz entfernen und schnell und unkompliziert arbeiten. Bei einfach löslichen Flecken, setzen Sie ihn flach an, bei stärkeren Verschmutzungen, steiler.

Sie sehen also, dass es ganz einfach sein kann, einen Herd mit Ceranfeld zu pflegen, besonders, wenn Sie ihn regelmäßig reinigen. Und wenn Sie das nächste Mal Ihr Ceranfeld reinigen und zum Glänzen bringen, werden Sie sehen, dass sich das bisschen Arbeit auszahlt!

Wir empfehlen:


Wenn Sie es eilig haben, aber noch schnell Ihr Ceranfeld säubern möchten, damit Essensreste nicht anbacken, verwenden Sie einen hochwertigen Glasreiniger wie Viss Kraft&Glanz Glas&Flächen, der für Glaskeramik geeignet ist. Befolgen Sie die Anwendungshinweise auf dem Produktetikett, testen Sie ihn bei der allerersten Anwendung an einer unauffälligen Stelle und ziehen Sie Putzhandschuhe an, um Ihre Hände zu schützen.

Wichtigste Schritte:


  1. Ceranfelder sind zwar glatt und somit relativ einfach zu säubern, aber sobald sich angebackene Essensreste und gröbere Flecken festsetzen, wendet sich das Blatt. Deshalb sollten Sie Ihre Ceranfelder nach jedem Gebrauch kurz abwischen und regelmäßig reinigen.
  2. Sie können verschiedene Hausmittel, Reiniger und Hilfsmittel verwenden, wenn Sie Ihren Herd sauber machen Dabei muss es nicht immer ein teurer Spezialreiniger für Glaskeramik sein. Welche anderen Optionen Sie haben, können Sie unten lesen.
  3. Wenn Sie Ihrem Ceranfeld neuen Glanz verleihen und es schützen wollen, geben Sie eine Messerspitze Vaseline darauf und massieren Sie sie gründlich in die Oberfläche ein, bevor Sie nochmals mit einem sauberen Tuch nachwischen. Auch Babytücher können das Ceranfeld wie neu aussehen lassen.