richtig wasche waschen
Wäsche

Richtig Wäsche waschen – 4 einfache und schnelle Tipps

Wäsche waschen ist keine Wissenschaft. Und doch kann es lange dauern und kompliziert sein. Wie Sie schnell, einfach und richtig Wäsche waschen können, lesen Sie hier.

Wenn Sie Eltern sind wissen Sie, dass Kinder Dreck regelrecht anziehen – ob es Grasflecken oder Farbspritzer sind, Matschflecken oder Essensreste – Schmutz ist ein wichtiger Teil eines erfolgreichen Spieltags. Aber auch Erwachsene sind vor schmutziger Kleidung nicht gefeit. Beim Sport, bei Reparaturarbeiten am Auto oder im Haus, beim Backen und Kochen oder der Gartenarbeit kommt es schnell mal zu einem Malheur. Wenn Sie Mühe haben, das Wäschewaschen in Ihren hektischen Zeitplan zu integrieren, sollten Sie die folgenden vier Tipps lesen, mit denen Sie diese Aufgabe schneller und einfacher bewältigen können.

Wie wasche ich Wäsche – schnell und einfach?

  1. Verwenden Sie ein hochwertiges Waschmittel

Es gibt nichts Ärgerlicheres als Kleidung, die nach dem Waschen immer noch dreckig ist. Die Antwort auf die Frage „wie wäscht man Wäsche richtig“ ist deshalb: In einer guten Waschmaschine mit einem hochwertigen Waschmittel wie zum Beispiel den Produkten von Coral. Sie können wirksam Flecken entfernen, sind umweltfreundlich und selbst bei Kurzwaschgängen effektiv (wodurch Sie außerdem Energiekosten sparen können). Ob Sie Waschmittelpulver, Flüssigwaschmittel oder Kapseln bevorzugen, ein hochwertiges Produkt reinigt gründlicher.

  1. Sparen Sie Zeit mit Waschmittel-Kapseln

Wenn Sie beim Waschen etwas tricksen und Zeit sparen wollen, lesen Sie die Artikel zum Thema Wäsche, die Sie auf Cleanipedia finden. Zeit ist für vielbeschäftigte Eltern genauso wertvoll wie für Berufstätige. Wenn Sie also Ihre Wäsche schneller erledigen können, warum nicht?

wie wasche ich waesche
  1. Sortieren Sie Ihre Wäsche

Natürlich können Sie Ihre gesamte Wäsche einfach in die Waschmaschine schmeißen – diese Methode ist ohne Zweifel schnell und einfach. Aber wenn Sie Unterwäsche, bunte und weiße Wäsche, Feinwäsche, Jeans und Handtücher zusammen in die Waschmaschine werfen, müssen Sie sie hinterher sowieso sortieren. Deshalb lautet unser Tipp: Wäsche sortieren! Sortieren Sie sie vor dem Waschen nach Farbe und Materialart und beachten Sie immer die Pflegehinweise neuer Kleidungsstücke. Ein bisschen Arbeit vor dem Waschen kann den ganzen Prozess vereinfachen und die folgenden Schritte erleichtern, sodass Sie stets einen kühlen Kopf bewahren können, wenn es daran geht, Wäsche zu waschen.

  1. Und zum Schluss: Genießen Sie die gewonnene Zeit!

Wenn Sie die oben genannten Tipps befolgen, ein hochwertiges Waschmittel verwenden und Ihre Wäsche sortieren, haben Sie auf einmal etwas mehr Zeit – Zeit, die sie sonst damit verbracht hätten, eine Wäsche nochmal zu waschen, weil sie beim ersten Mal nicht sauber geworden ist, oder komplizierte Dosierungsanleitungen zu befolgen. Jetzt können Sie sich einen Kaffee machen, die Füße hochlegen oder mit den Kindern spielen. Und wenn die nächste Wäsche an der Reihe ist, wissen Sie, dass Sie sie mit links bewältigen werden!

Wir empfehlen


Wenn Sie die Wäsche aus dem gesamten Haushalt waschen, ist es hilfreich, nicht nur Ihr Lieblingswaschmittel vorrätig zu haben, sondern auch Spezial-Waschmittel für Weißes, Farbiges, Wolle und Seide, Sportbekleidung und schwarze Wäsche. So pflegen Sie Ihre Kleidung, Bettwäsche und Handtücher schonend, ohne dass Sie ihre Farbe verlieren, einlaufen oder verfärben.