Skip to content
Bad putzen

Verstopfter Badewannenabfluss - Badewanne reinigen

Was tun, wenn das Badewannen-Rohr verstopft? Und wie wird eine fleckige Badewanne wieder sauber? Wie Sie Ihre Badewanne zum Glänzen bringen erfahren Sie hier.

Es gibt nichts Besseres als ein entspanntes Bad zu nehmen, um uns frisch und sauber zu fühlen. Wenn Ihre Badewanne jedoch schmutziger ist als Ihr Körper, gilt es, aktiv zu werden – spätestens, wenn Ihr Badewannenabfluss verstopft. Haare, Fussel und Seifenreste können sich schnell verklumpen und dazu führen, dass der Abfluss verstopft. Badewanne, Dusche und das gesamte Bad sollten deshalb regelmäßig gereinigt werden. Wie Sie dies am einfachsten tun und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier.

Badewanne reinigen

Wenn Sie große Flächen reinigen, sollten Sie die Fenster öffnen, um den Raum gut zu lüften. Es ist empfehlenswert, Gummihandschuhe und, falls vorhanden, eine Schutzbrille zu tragen, egal, ob Sie spezielle Reiniger oder Hausmittel verwenden.

Es gibt verschiedene effektive Reinigungsmittel, die speziell für Badezimmer entwickelt wurden, beispielsweise die Produkte von Viss. Befolgen Sie immer die Gebrauchsanweisungen auf dem Produktetikett und testen Sie neue Produkte zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle. Tragen Sie den Reiniger mit einem Schwamm oder Tuch auf. Wischen und spülen Sie anschließend das Reinigungsmittel ab, um Rückstände zu entfernen und Verfärbungen zu verhindern.

Wenn sich in Ihrer Badewanne Rost bildet, sollten Sie einen speziellen Rostreiniger verwenden. Denken Sie auch hier daran, immer zuerst die Gebrauchsanweisung zu lesen, das Mittel an einer kleinen Stelle zu testen und Ihre Haut vor Kontakt mit dem Reinigungsmittel durch Handschuhe und andere Schutzkleidung zu schützen.

Badewanne sauber machen mit natürlichen Reinigungsmitteln

Obwohl viele Handelsprodukte speziell für Badezimmer entwickelt wurden, gibt es auch natürliche Haushaltsmittel, mit denen Sie Ihre Badewanne reinigen können.

Mit einer Lösung aus Wasser und Essigessenz können Sie Ihre Badewanne besprühen, um sie tiefengründlich zu reinigen und Flecken und Rückstände zu entfernen. Lassen Sie sie 15 Minuten lang wirken, bevor Sie sie mit einem sauberen Schwamm oder Tuch abwischen. Spülen und wischen Sie die Lösung anschließend gut ab.

Hartnäckige Flecken können mit etwas Natronpulver bearbeitet werden. Streuen Sie etwas Pulver auf den Fleck und sprühen Sie die Lösung aus Essigessenz und Wasser darüber. Wenn es schäumt, wissen Sie, dass es wirkt. Wischen Sie die Lösung nach 15 Minuten mit einem sauberen Tuch oder Schwamm weg und spülen Sie den Bereich gründlich mit warmem Wasser ab, bevor sie ihn trocknen.

Was tun wenn das Badewannen-Rohr verstopft?

Ein verstopfter Badewannenabfluss ist nicht nur unangenehm, sondern auch unhygienisch. Deshalb sollten Sie sofort, wenn Ihr Badewannenabfluss verstopft, Haare und andere Rückstände, die sich im Abflusssieb festsetzen, entfernen. Empfehlenswert ist, alte Kleidung oder eine Schürze sowie Gummihandschuhe und eine Schutzbrille anzuziehen.

Versuchen Sie zuerst, die Verstopfung mit Wasserdruck zu lösen. Dies können Sie tun, indem Sie einen großen Eimer heißen Wassers in einem Rutsch in die Wanne gießen. Löst dies die Verstopfung nicht, verwenden Sie mechanische Hilfsmittel wie einen starken Draht (beispielsweise von einem aufgezwirbelten Drahtbügel), um die Verstopfung durch Stochern zu lösen. Seien Sie dabei vorsichtig, dass Sie das Abflussrohr nicht beschädigen.

Wenn Sie einen Pümpel verwenden, denken Sie daran, den Überlauf der Badewanne mit einer Plastiktüte abzudecken, um das Vakuum zu wahren und das Herausspritzen von Rückständen zu verhindern. Wenn dies ebenfalls nicht hilft, versuchen Sie es mit einem handelsüblichen Rohrreiniger. Befolgen Sie immer die Gebrauchsanweisung auf dem Produkt und achten Sie darauf, dass Sie das Mittel nur in den Abfluss schütten, damit die Badewanne selber nicht beschädigt wird.

Alltagspflege für die Badewanne

Spülen Sie die Badewanne nach dem Baden mit sauberem, warmem Wasser aus und verwenden Sie einen Schwamm, um Rückstände und Feuchtigkeit aufzunehmen und Fleckenbildung zu verhindern. Einfache Pflegetipps wie diese sparen Zeit beim Putzen und sorgen dafür, dass Ihre Badewanne immer sauber aussieht und lange hält.

Wir empfehlen


Emaille-Badewannen sind nicht kratzfest und sollten deshalb nicht mit einer Scheuerbürste gereinigt werden. Stattdessen sollten Sie ein für Badezimmer geeignetes Reinigungsmittel wie Viss Kraft&Glanz Bad&Dusche sowie einen Schwamm oder ein Tuch verwenden, um gegen Verschmutzungen vorzugehen. So können Sie Ihre Badewanne sauber machen, ohne die Emaille zu beschädigen! Testen Sie das Reinigungsmittel immer zuerst auf einer kleinen, unauffälligen Fläche.