Sofa reinigen

Das schöne Sofa! Und jetzt ist es total verschmutzt? Unsere Tipps zur Sofareinigung verhelfen Ihrem Schmuckstück wieder zu neuem Glanz.

Aktualisiert

sofa reinigen

Das Sofa ist oft der Mittelpunkt des Wohnzimmers und wir können schon mal das Gefühl bekommen, unsere gesamte Freizeit darauf zu verbringen. Natürlich gönnt man sich auch mal Chips zum Fernsehen oder verspeist sein Abendessen auf dem Sofa. Das führt zu so manchen Flecken. Aber keine Sorge, mit unseren Tipps finden Sie heraus, wie Sie Ledersofa, Stoffsofa und Microfaser Sofa reinigen und auch, wie Sie Ihre Sofapolster wieder sauber bekommen können.

Achten Sie bevor Sie mit der Sofareinigung beginnen immer auf die Pflegehinweise Ihres Sofas. Und beachten Sie immer die Gebrauchsanweisungen und die Sicherheitshinweise von Reinigungsprodukten. Testen Sie ungewohnte Produkte an einem unauffälligen Bereich Ihres Sofas.

Denken Sie immer daran, Möbelreiniger auf einer kleinen, unauffälligen Stelle auf Ihrem Sofa oder Sessel zu testen, und die Gebrauchsanweisungen zu lesen, bevor Sie den Reiniger benutzen.

Ledersofa reinigen

  1. Stauben Sie Ihr Ledersofa mit einem Microfasertuch oder dem speziellen Bürstenaufsatz Ihres Staubsaugers wöchentlich ab.
  2. Reagieren Sie schnell auf verschüttete Flüssigkeiten und tupfen Sie die entstandenen Flecken ab, anstatt Sie aufzuwischen.
  3. Wischen Sie eingetrocknete Flecken mit einem weichen Tuch, das Sie mit lauwarmem Wasser anfeuchten, ab. Sie können auch eine geringe Menge Seife hinzu geben.
  4. Absorbieren Sie Feuchtigkeitsrückstände vorsichtig mit einem trockenen, sauberen Tuch.
  5. Lassen Sie Ihr Ledersofa immer lufttrocknen und beschleunigen Sie die Trocknung nicht mit einem Haartrockner.

Um Ihr Ledersofa gründlich zu reinigen, können Sie auch ein professionelles Lederreinigungsmittel verwenden.

Für die Entfernung von resistenten Flecken ist es häufig gut, einen Profi zu kontaktieren, da bei der Benutzung einer aggressiveren Reinigungsmethode die Gefahr besteht, Ihr Ledersofa zu beschädigen.

stoffsofa reinigen

Microfasersofa und Stoffsofa reinigen

  1. Saugen Sie Ihr Sofa mit dem Bürstenaufsatz Ihres Staubsaugers ab.
  2. Mischen Sie ein paar Tropfen Seife mit Wasser.
  3. Feuchten Sie einen Putzschwamm oder ein Tuch an und drücken Sie überschüssige Flüssigkeit aus, bevor Sie mit der Arbeit beginnen.
  4. Wischen Sie mit Ihrem feuchten Schwamm oder Tuch über Ihr Sofa.
  5. Trocknen Sie jeden geputzten Bereich immer gleich mit einem Haartrockner. Benutzen Sie den Haartrockner auf seiner niedrigsten Stufe.
  6. Microfaser Sofas bürsten Sie gegebenenfalls leicht mit einer Nagelbürste, um wieder ihre Textur herzustellen.

Um stärkere Flecken zu entfernen, können Sie eine Paste aus Backpulver und Wasser auf den Fleck geben. Wischen Sie die Paste einfach nach ein paar Minuten wieder weg und der Fleck sollte Geschichte sein.

Sollte Ihr Microfasersofa nicht wasserfest sein, geben Sie einen sanften Trockenreiniger auf den Bereich, den Sie reinigen wollen. Reiben Sie den Trockenreiniger vorsichtig in den Stoff ein und staubsaugen Sie den Bereich danach wieder ab.

Sofapolster reinigen

Nicht-abnehmbare Sofapolster

  1. Tragen Sie einen für Ihre Sofapolster geeigneten Polsterreiniger auf.
  2. Tupfen Sie den Reiniger in Ihre Sofapolster.
  3. Entfernen Sie so viel Feuchtigkeit wie möglich, um die Trockenzeit zu verkürzen.
  4. Lassen Sie Ihr Sofa lufttrocknen.

Abnehmbare Sofapolster

  1. Waschen Sie Ihre Sofapolsterüberzüge entsprechend der Pflegehinweise entweder per Hand oder in der Waschmaschine. Benutzen Sie immer einen möglichst schonenden Waschgang und ein speziell geeignetes Waschmittel.
  2. Falls möglich, bügeln Sie Ihre Überzüge.
  3. Legen Sie die Überzüge, während sie noch feucht sind wieder auf Ihr Sofa. Dadurch verhindern Sie, dass sie eingehen.
  4. Lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Und schon ist Ihr Sofa wieder wie neu.

  • Achten Sie darauf die Behandlung auf das Material Ihres Sofas abzustimmen.
  • Reinigen Sie Sofas nicht zu feucht und trocknen Sie sie schnell wieder.
  • Stauben Sie Ihre Sofas regelmäßig ab.
  • Ursprünglich veröffentlicht