Skip to content
Aussenreinigung

Grillreinigung leicht gemacht

Grillen macht Spaß, das Reinigen des Grillrosts weniger. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Grill schnell und einfach reinigen.

Jeden Sommer wird der Grill herausgeholt und man freut sich darauf, ein richtiges Grillfest veranstalten zu können. Ein Grill kann aber leider ganz schön schmutzig werden, weil man oft vergisst, ihn nach jeder Benutzung zu reinigen. Mit den folgenden Tipps geben wir Ihnen eine Anleitung, wie Sie Ihren Grill reinigen und Ihren Grillrost putzen können.

Pflege Ihres Grills

  • Schrubben Sie den Grillrost nach jeder Nutzung ab.
  • Decken Sie Ihren Grill ab, sobald er abgekühlt ist.
  • Entfernen Sie regelmäßig Fettreste mit einer weichen Holz- oder Plastikspachtel.
  • Sollten Sie einen Gasgrill haben, heizen Sie diesen jedes Mal vor: Das reinigt und desinfiziert Ihren Grill.

Grillreinigung

Wie alle Dinge, auf denen man kocht, sollte auch ein Grill regelmäßig gereinigt werden. Aber keine Sorge, die Grillreinigung ist um einiges leichter als Sie vielleicht denken.

  1. Mischen Sie zwei Tassen Wasser mit zwei Tassen Essig und geben Sie die Mischung in eine Sprühflasche.
  2. Knüllen Sie Aluminiumfolie zu einem Ball.
  3. Sprühen Sie das Essigwasser gründlich auf Ihren Grillrost, auf die Flächen darüber und darunter sowie die Außenseite des Grills.
  4. Lassen Sie es für zehn Minuten oder mehr einwirken.
  5. Tunken Sie den Aluminiumball in puren Essig und schrubben Sie damit das Innere des Grills. Wischen Sie die Außenseite mit einem Putztuch ab. Sie müssen das Ganze nicht abspülen.

Verwenden Sie den Grill am besten erst wieder, wenn der Essig getrocknet ist. Essig stellt zwar kein Brandrisiko dar, die Feuchtigkeit könnte aber es erschweren, Ihren Grill in Gang zu kommen.

Sie können statt Essig natürlich auch professionelle Reinigungsmittel verwenden. Beachten Sie bei diesen die Gebrauchsanweisung und die Sicherheitshinweise.

Reinigung Grillrost

Mit dieser Anleitung können Sie Ihren Grillrost reinigen, falls er bei der normalen Grillreinigung nicht ganz sauber geworden ist.

  1. Mischen Sie in einer großen Schüssel eine Tasse Essig mit einer halben Tasse Backpulver an. Diese Mischung schäumt auf, achten Sie daher darauf, dass die Schüssel groß genug ist.
  2. Legen Sie den Grillrost in einen großen Müllbeutel.
  3. Leeren Sie die Lösung über den Grillrost im Müllbeutel.
  4. Verschließen Sie den Müllbeutel und lassen Sie das Ganze über Nacht einwirken.
  5. Spülen Sie den Schmutz mit dem Gartenschlauch oder im Waschbecken ab.

Das sollte auch den hartnäckigsten Schmutz entfernen. Fallst trotzdem noch etwas haften bleibt, schrubben Sie einfach mit einer Grillbürste nach.

Und schon ist Ihr Grill bereit für die neue Grillsaison. 

Tolle Tipps


Wenn es um die Reinigung von Kochgeräten geht, ist Hygiene von größter Bedeutung – genauso wie die Pflege Ihrer Geräte. Daher empfehlen wir die Verwendung eines speziell entwickelten kommerziellen Reinigungsmittels, um die besten Ergebnisse zu bekommen. Wie immer ist es am besten eine kleine Menge des von Ihnen gewählten Produkts an einer unauffälligen Stelle zu testen.

Wichtige Schritte

 

Pflegen Sie Ihren Grill:

  • Schrubben Sie den Grillrost nach jeder Verwendung ab.
  • Decken Sie Ihren Grill ab, sobald er abgekühlt ist.
  • Entfernen Sie regelmäßig Fettreste mit einer weichen Holz- oder Plastikspachtel.