Skip to content
kalkflecken duschkabine entfernen
Bad putzen

Kalkflecken an der Duschkabine entfernen

Könnte Ihre Dusche mal wieder einen Frühjahrsputz vertragen? Erfahren Sie mit diesem Leitfaden, wie sie in Ihrer Duschkabine Kalkflecken entfernen.

Wenn Sie in einem Gebiet mit hartem Trinkwasser leben, entstehen Kalk- und Mineralablagerungen in Ihrem Bad schneller als Ihnen lieb ist. Befolgen Sie unsere einfache Anleitung zum Entfernen von Hartwasserflecken in Ihrer Dusche.

Tipps für den Umgang mit Hartwasserflecken im Bad

Hartes Wasser kann deutlich sichtbare Mineralablagerungen in Ihrem Badezimmer hinterlassen. Diese braunen oder weißen Flecken entstehen durch Ablagerung von Mineralstoffen wie Kalk, Kalzium oder Siliziumdioxid. Mit etwas Fleiß und raffinierten Putzlösungen lassen sich diese Streifen und Kalkflecken im Bad jedoch problemlos entfernen Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie.

Kalkflecken von Duschabtrennungen aus Glas entfernen

  • Mit den richtigen Hilfsmitteln ist das Putzen von Duschkabinen und das Entfernen von Kalkflecken eigentlich ganz leicht. Probieren Sie es mit einer Allzweck-Scheuermilch wie Viss und bearbeiten Sie den Fleck mit einem Mikrofasertuch. Sobald Sie den Fleck vollständig entfernt haben, spülen Sie mit klarem Wasser nach und entfernen Sie jegliche Wasserrückstände mit einem trockenen Tuch. Lesen Sie sich unbedingt die Anweisungen auf der Produktverpackung durch, bevor Sie ein neues Reinigungsmittel verwenden.
  • Um Hartwasserflecken in Ihrer Dusche auf ganz natürliche Weise zu entfernen, vermischen Sie weißen Essig und Wasser (am besten gefiltert) im Verhältnis 1:1. Sprühen Sie die Mischung mit einer Sprühflasche direkt auf den Fleck und wischen Sie die Stelle mit einem fusselfreien Tuch ab, bis Sie die Kalkablagerungen entfernt haben. Halten Sie die Essiglösung nach jedem Duschen griffbereit und versprühen Sie sie in Ihrer Dusche, um Kalkflecken in Ihrem Badezimmer permanent den Kampf anzusagen.

 

duschkabine kalkflecken entfernen

Kalkflecken von den Badezimmerfliesen entfernen

  • Auch wenn sich Kalk von der Oberfläche der Badezimmerfliesen genauso leicht entfernen lässt wie von der Duschabtrennung, ist die Fugenreinigung oft deutlich aufwändiger. Kalk- und Mineralablagerungen können sich in den porösen Fugen festsetzen und diese grau, abgenutzt und schmutzig aussehen lassen. Mit ein paar Tricks erstrahlen verschmutzte Fugen aber schon bald wieder in ihrer ursprünglichen Pracht.
  • Entfernen Sie zunächst hartnäckigen Schmutz mit einer dickflüssigen Scheuermilch wie Viss. Reiben Sie die Scheuermilch mit einem Tuch gründlich in die Fugen ein und spülen Sie sie anschließend mit klarem Wasser ab. Lesen Sie stets die Anweisungen, wenn Sie ein neues Reinigungsmittel verwenden.
  • Wenn Ihre Badezimmerfliesen noch immer nicht frei von Kalkflecken sind, probieren Sie es doch mal mit einer natürlichen Lösung. Verrühren Sie Backpulver mit etwas warmem Wasser zu einer dicken Paste. Reiben Sie die Mischung mit einer Bürste (zum Beispiel mit einer alten Zahnbürste) in die Fugen ein und lassen Sie sie 10 Minuten lang einwirken. Wischen Sie Rückstände mit einem feuchten Tuch ab und versprühen Sie anschließend eine Lösung aus gleichen Teilen Essig und Wasser, um neuen Flecken vorzubeugen.

Tolle Tipps


Hartes Wasser hinterlässt beim Trocknen Mineralablagerungen. Trocknen Sie nasse Stellen am besten gleich nach dem Duschen ab, damit sich solche Ablagerungen in Ihrer Dusche gar nicht erst bilden können. So ersparen Sie sich später auch eine Tiefenreinigung.

Wichtige Schritte

  • Versuchen Sie, Hartwasser- und Kalkflecken von Duschkabine und Fliesen mit einem Allzweck-Scheuermittel wie Viss zu entfernen.
  • Mit einer mit Essig und Wasser gefüllten Sprühflasche bleibt Ihr Badezimmer auch zwischendurch kalkfrei.
  • Hellen Sie schmutzige Fugen mit Backpulver wieder auf.