Skip to content
Schmutzige Pfotenabdrücke auf Fliesenboden
Boden wischen und Flächen

Wand- und Bodenfliesen reinigen leicht gemacht

Das Reinigen von Fliesen kann schnell lästig werden. Mit Hilfe unserer Tipps lassen sich Ihre Fliesen mit Leichtigkeit reinigen.

Fliesen sind nicht nur fürs Bad eine gute Wahl, auch in der Küche und im Vorraum sind sie eine Bereicherung für Wände und Böden. Sie verschmutzen langsamer als andere Oberflächen und sind langlebig. Aber gelegentlich werden sie auch bekleckert und von alltäglichem Dreck bedeckt. Um dem Fliesenputzen Herr zu werden, haben wir die folgenden Tipps zum Wand-, Boden-, und Küchenfliesen reinigen:

Grundreinigung von Wand- und Bodenfliesen 

  1. Staubsaugen oder fegen Sie den Fliesenboden regelmäßig. Dadurch werden Dreckreste, die sich am Boden ansammeln entfernt und bekommen gar nicht die Gelegenheit, sich zu verfestigen.
  2. Wischen Sie die Boden-, Wand- und Küchenfliesen mit warmem Wasser ab. Reinigen Sie den Schwamm oder Wischlappen, den Sie benutzen, zwischendurch immer wieder mit sauberem, warmem Wasser.
  3. Trocknen Sie die Fliesen mit einem Tuch oder Lappen ab. Das ist besonders wichtig, da sich neuer Dreck auf nassen Oberflächen gehäuft ansammelt.
  4. Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort weg, damit sie sich nicht in den Fugen festsetzen und keine unschönen Flecken bilden.
  5. Es ist auch gelegentlich vorteilhaft, mit einem Dampfreiniger über Wand- und Bodenfliesen zu gehen.

Machen Sie sich regelmäßig an die Fliesenreinigung, um nicht zu viel Zeit mit der Tiefenreinigung verbringen zu müssen. Zudem geben saubere Fliesen Ihrem Haus ein frisches Aussehen.

Tiefenreinigung von Wand- und Bodenfliesen 

Egal wie sauber man seine Fliesen hält, von Zeit zu Zeit brauchen sie trotzdem eine richtige Tiefenreinigung; selbst das Wandfliesen reinigen muss gelegentlich angegangen werden. Verwenden Sie zum Schutz Ihrer Hände immer Handschuhe.

  1. Nehmen Sie einen Haushaltsreiniger, wie zum Beispiel Domestos Kraft Universal-Reiniger. Vermischen Sie 80 ml Reiniger mit 1 Liter warmem Wasser. Beachten Sie die Gebrauchsanweisungen und Sicherheitshinweise bei der Verwendung des Reinigungsproduktes.
  2. Wischen Sie Ihre Fliesen mit einem in der Lösung getränktem Wischlappen oder Tuch ab.
  3. Spülen Sie alle Flächen wieder gründlich mit klarem Wasser ab.
  4. Um starke Flecken bzw. eingetrockneten Dreck zu entfernen, geben Sie das Reinigungsprodukt unverdünnt auf einen Putzschwamm und schrubben Sie Ihre Fliesen damit ab. Verwenden Sie spezielle Produkte, um Schimmel oder Kalk von Fließen zu entfernen, zum Beispiel Domestos Bad-Aktiv Anti Schimmel oder Viss Kraft & Glanz Bad & Dusche. Beachten Sie bei der Verwendung dieser Produkte die Gebrauchsanweisungen und Sicherheitshinweise.
  5. Spülen Sie Ihre Fliesen anschließend mit klarem Wasser ab.

Und so schnell haben Sie wieder blitzeblanke Fliesen, die Ihr Haus in neuem Glanz erstrahlen lassen – bis das verregnete Wetter das nächste Mal dafür sorgt, dass Sie mit Schlamm an den Schuhen nach Hause kommen. Aber mit unseren Tipps sind Sie jetzt ein Profi im Fliesen reinigen und das Ganze ist im Nu wieder strahlend sauber.

fliesen reinigen

Tolle Tipps


Man kann eine große Bandbreite an kommerziellen Bodenreiniger kaufen, wie beispielsweise Domestos Kraft Universal-Reiniger, um sich das Bodenreinigen  zu erleichtern. Vergessen Sie nicht den Mop regelmäßig auszudrücken, um zu vermeiden, dass überschüssiges Wasser den Boden schädigt oder die Trocknungszeit verlängert. Vergessen Sie nicht, die Gebrauchsanweisung zu lesen bevor Sie beginnen, genauso wie jegliche Produkte auf einem kleinen Bereich zu testen.

Wichtige Schritte

 

  1. Staubsaugen oder fegen Sie den Fliesenboden mehrmals wöchentlich.
  2. Wischen Sie die Boden-, Wand- und Küchenfliesen mit warmem Wasser ab.
  3. Trocknen Sie die Fliesen mit einem trockenen Tuch oder Mob ab.
  4. Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort weg.
  5. Es ist auch vorteilhaft gelegentlich mit einem Dampfreiniger über Wand- und Bodenfliesen zu gehen.