kinderwagen reinigen lassen
Familie

Wie man einen Kinderwagen reinigen kann

Lesen Sie hier Tipps, wie Sie Ihren Kinderwagen reinigen – vom Polieren des Gestells bis zum Waschen der Bezüge. Damit er den Kleinen lange erhalten bleibt.

Wenn Sie Kinder haben, muss Ihr Kinderwagen viel aushalten. Besonders bei Regenwetter. Von Krümeln im Inneren bis zu Matsch-Pfützen, die Spuren hinterlassen, gibt es viele Gründe, warum Sie ihn nach einer ereignisreichen Woche putzen sollten. Hier erfahren Sie, wie Sie regelmäßig gebrauchte Kinderwagen reinigen und Ihren treuen Begleiter von den Rädern bis zum Kinderwagen-Verdeck reinigen. Dann bleibt er Ihnen auch so lange wie möglich erhalten.

Die Reinigung der Kinderwagen-Räder

Wenn Sie einen Kinderwagen reinigen, lassen Sie die Räder auf keinen Fall außen vor. Sie holpern in ihrer Lebenszeit über unzählige Steine, nasses Gras und vieles mehr. Genauso wie Ihre Autoreifen sollten auch die Kinderwagen-Räder Ihre besondere Aufmerksamkeit genießen, wenn Sie den Kinderwagen reinigen. Diese Tipps helfen Ihnen, die Räder mit einfachen Schritten gründlich zu putzen:

  1. Verwenden Sie heißes Seifenwasser, um die Räder und das Metall mit einer Scheuerbürste zu reinigen.
  2. Für hartnäckige Flecken können Sie ein antibakterielles Produkt, wie Viss, verwenden.
  3. Benutzen Sie ein wasserverdrängendes Spray, um das Metall zu polieren.

So können Sie den Kinderwagen-Stoff reinigen

Es ist wichtig, dass Sie wissen, wie Sie den Kinderwagen-Stoff reinigen, da das der Bereich ist, mit dem Ihre Kinder am ehesten in Kontakt kommen. Wenn Sie den Kinderwagen reinigen, helfen diese Tipps für die Stoffreinigung, damit Ihre Kleinen schnell wieder im Sauberen sitzen:

  • Überprüfen Sie immer das Pflegeetikett, um zu überprüfen, wie der Stoff gereinigt werden sollte. Manche Modelle dürfen zum Beispiel nicht in der Maschine gewaschen oder geschleudert werden.
  • Verwenden Sie eine Bürste, um verkrusteten Schmutz oder Krümel zu entfernen.
  • Wenn der Bezug abgenommen werden kann, waschen Sie ihn mit einem kalten Schonwaschgang, mit einem für Babys sicheren Waschmittel wie Coral in der Waschmaschine.
  • Lassen Sie den Stoff an einem sonnigen Ort trocknen, da UV-Strahlen Flecken auf natürliche Weise entfernen und desinfizieren.
  • Verwenden Sie ein desinfizierendes Spray, um den Stoff aufzufrischen und keimfrei zu machen.

Wie Sie das Kinderwagen-Verdeck reinigen

Genau wie der Stoffbezug des Kinderwagens, kann das Verdeck in manchen Fällen abgenommen und in der Maschine gewaschen werden. Wenn das nicht der Fall ist, helfen Ihnen die folgenden vier Schritte, um das Kinderwagen-Verdeck zu reinigen.

  1. Saugen Sie den Stoff ab, um lose Krümel und Schmutz zu entfernen.
  2. Verwenden Sie warmes Seifenwasser und eine Nagelbürste, um Flecken zu bearbeiten.
  3. Wenn das Verdeck abnehmbar und maschinenwaschbar ist, stecken Sie es mit den Stoffbezügen in die Waschmaschine.
  4. Bringen Sie das Verdeck wieder an und lassen Sie es draußen in der Sonne trocknen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie oft gebrauchte Kinderwagen reinigen. Lassen Sie keinen Schritt aus, damit Ihr Kinderwagen weiterhin ein optimaler Begleiter für Ihren nächsten Abenteuer-Ausflug mit den Kleinen bleibt.

Ein Hinweis zum Schluss: Wenn Sie ein Reinigungsmittel benutzen, testen Sie dieses immer zunächst an einer kleinen, unauffälligen Stelle. Tragen Sie Handschuhe und sorgen Sie für gute Belüftung im Raum. Beachten Sie, wie auch bei der Benutzung eines Waschmittels, immer sorgsam die Hinweise des Herstellers auf dem Etikett.

Top-Tipp:


Wenn Sie Ihren Kinderwagen reinigen, sind Produkte wie Coral ideal, um den Kinderwagen-Stoff zu reinigen, während Viss Ihnen helfen kann, alles vom Gestell bis hin zu den Rädern sauberzumachen und von Bakterien zu befreien.

Wichtigste Schritte

  • Waschen Sie abnehmbare Stoffteile mit einem speziellen Waschmittel, wie Coral, in der Waschmaschine
  • Reinigen Sie das Gestell mit einem antibakteriellen Reiniger, wie Viss
  • Schrubben Sie die Räder mit Seifenwasser und einer Scheuerbürste ab