saubere kleidung
Kleiderpflege

Flecken entfernen: Eine Anleitung für saubere Kleidung

Was tun, wenn ein Fleck auf die Lieblingsjacke oder das neue Hemd geraten ist? Hier ein paar nützliche Tipps zum Flecken entfernen aus Kleidung aller Art.

Viele Substanzen können auf Kleidungsstücken Flecken hinterlassen – Lebensmittel, Getränke, Tinte, Lippenstift, Öl, Fett und anderes mehr. Gegen jeden Fleck gibt es ein anderes Mittel und auch das Material des Kleidungsstücks muss man berücksichtigen. Was also tun, wenn ein Fleck auf die Lieblingsjacke, das tolle Kleid oder das neue Hemd geraten ist? Hier ein paar nützliche Tipps zum Entfernen diverser Flecken aus Kleidungsstücken aller Art:

Flecken entfernen aus unterschiedlichen Stoffarten 

Soll ein Fleck entfernt werden, kommt es zunächst darauf an, aus welcher Art von Stoff – Baumwolle, Synthetik, Wolle oder Seide. Denn je nach Gewebe ist eine andere Behandlung erforderlich. Als Erstes sehen Sie auf dem Pflegeetikett im Kleidungsstück nach. Dann gehen Sie nach folgenden einfachen Regeln vor.

Flecken aus Baumwolle entfernen

  • Baumwolle ist robust. Es gibt daher eine ganze Reihe von Techniken, die man bedenkenlos anwenden kann, ohne den Stoff zu schädigen.

Flecken aus Synthetikstoffen entfernen

  • Es gibt viele Arten von Synthetikmaterialien, welche in der Regel alle eher robust sind. Das heißt, Sie dürfen einen Fleck ruhig energisch bearbeiten.
  • Oft wirken normale enzymhaltige Waschmittel (z.B. Coral Optimal Color) bei Synthetik sehr gut, während man von aggressiven Chemikalien, wie Bleichmitteln, besser die Finger lässt.
  • Wenn Sie einen Fleckentferner anwenden möchten, prüfen Sie erst, ob er für das Synthetikmaterial geeignet ist.

Flecken aus Wolle entfernen

  • Viele handelsübliche Fleckentferner schädigen die empfindlichen Wollfasern. Lesen Sie also unbedingt die Anwendungshinweise.
  • Waschen Sie das Kleidungsstück mit einem speziellen Wollwaschmittel (z. B. Coral Wolle & Seide) und lassen Sie es anschließend liegend trocknen, damit es sich nicht verzieht.
  • Wenn Sie sich nicht selbst an den Fleck heranwagen wollen, bringen Sie das Kleidungsstück in eine Reinigung.

Flecken aus Seide entfernen

  • Auch wenn der Fleck nur klein ist – verwenden Sie unbedingt ein für Seide geeignetes Feinwaschmittel und weichen Sie das gesamte Kleidungsstück darin ein. Sonst entstehen Wasserflecken.
  • Seide ist extrem empfindlich. Bei einem hartnäckigen Fleck bringen Sie das Kleidungsstück besser in die Reinigung.

Hausmittel gegen häufige Flecken 

Seien wir ehrlich: Ist das Unglück geschehen, greifen die meisten von uns zu einem guten Waschmittel, das meist auch mit schwierigen Flecken fertig wird. Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten, Flecken auf farbigen oder weißen Kleidungsstücken zu behandeln. Die folgenden finden sich praktisch in jedem Haushalt.

Ganz gleich, welches Verfahren Sie anwenden, probieren Sie es zuerst an einer unauffälligen Stelle des Kleidungsstücks aus und prüfen Sie, ob es den Stoff ausbleicht oder anderweitig schädigt. Oder bringen Sie das Kleidungsstück in eine Reinigung.

Schokoladenflecken mit Milch entfernen

  • Entfernen Sie zunächst die Schokolade, die noch nicht ins Gewebe eingedrungen ist. Legen Sie das Kleidungsstück dazu eine Weile in den Gefrierschrank und schaben Sie die gefrorene Schokolade dann vorsichtig ab.
  • Lassen Sie heißes Wasser von der Stoffrückseite her durch das Gewebe laufen, so dass die Schokolade schmilzt und sich aus dem Gewebe löst.
  • Tränken Sie den Fleck mit Spülmittel und weichen Sie die Stelle dann 30 Minuten bis eine Stunde in Milch ein.
  • Waschen Sie das Kleidungsstück danach wie gewohnt und wiederholen Sie die Prozedur bei Bedarf.

Beerenflecken mit Zitronensaft entfernen

  • Waschen Sie das Kleidungsstück mit dem Beerenfleck wie gewohnt und lassen Sie es danach einige Zeit in der Sonne liegen. Sonnenlicht ist ein wirkungsvolles Bleichmittel.
  • Erweist sich der Fleck als sehr hartnäckig, verteilen Sie etwas Zitronensaft darüber oder legen Sie eine Zitronenscheibe darauf.
  • Spülen Sie den Fleck aus, lassen Sie das Kleidungsstück trocknen und wiederholen Sie bei Bedarf die Prozedur.

Tomatenflecken mit Essig entfernen

  • Weichen Sie den Tomatenfleck 30 Minuten lang in hellem Essig (1–2 Esslöffel) ein.
  • Spülen Sie den Fleck aus, tragen Sie Waschmittel direkt auf den Fleck auf und waschen Sie das Kleidungsstück danach in der Waschmaschine bei niedriger Temperatur.
  • Wiederholen Sie bei Bedarf die Prozedur.

Tintenflecken mit Haarspray entfernen

  • Tintenflecken sind oft schwer beizukommen. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man die betroffene Stelle in einer alkoholischen Lösung einweicht, beispielsweise Brennspiritus oder Haarspray.
  • Betupfen Sie den Fleck danach mit einem saugfähigen Tuch, bis er verschwunden ist.
  • Waschen Sie das Kleidungsstück danach wie gewohnt.

Öl- und Fettflecken mit Spülmittel entfernen

  • Öl- oder fetthaltige Flecken auf Kleidungsstücken wäscht man am besten mit einem hochwertigen Waschmittel. Ein gutes Waschmittel ist bei solchen Flecken einfach unschlagbar (beispielsweise Coral Optimal Color). Wenn das nicht möglich ist, verteilen Sie etwas Spülmittel direkt auf dem Fleck und versuchen Sie, diesen auszureiben. Bei hartnäckigen Flecken kann das eine Weile dauern. Aber geben Sie nicht auf, bis der Fleck komplett verschwunden ist.
  • Waschen Sie das Kleidungsstück danach in heißem Wasser und wiederholen Sie bei Bedarf die Prozedur.

Blutflecken mit Salz entfernen

  • Bei Blutflecken kommt es vor allem auf Schnelligkeit an – je schneller Sie den Fleck bekämpfen, desto besser die Erfolgsaussichten.
  • Rühren Sie eine Paste aus Salz und kaltem Wasser an.
  • Reiben Sie diese Paste direkt auf den Fleck – im Idealfall sollte der Fleck nicht älter als 10–15 Minuten sein.
  • Spülen Sie den Fleck mit kaltem (nicht heißem) Wasser aus und wiederholen Sie bei Bedarf die Prozedur.
flecken entfernen

Tolle Tipps


Viele verschiedene Substanzen können auf Kleidungsstücken Flecken hinterlassen – Lebensmittel, Getränke, Tinte, Lippenstift, Öl, Fett und anderes mehr. Will man Flecken entfernen, so muss man zweierlei beachten: die Art des Flecks – denn jeder Fleck erfordert ein eigenes Reinigungsverfahren – und das Material des Kleidungsstücks. Wie entfernt man Flecken aus farbiger Kleidung? Genauso wie aus weißer Kleidung? Im Folgenden finden Sie eine Reihe nützlicher Tipps zum Entfernen unterschiedlicher Flecken aus verschiedenen Textilien.