Unilever logo
Cleanipedia logo

Hartnäckige Flecken aus Kleidung entfernen

Wusstest du, dass sich selbst hartnäckige Flecken mit ein paar Hausmitteln aus deiner Kleidung entfernen lassen? Lese unsere 5 Tipps, wie es geht.

Aktualisiert

Hand wäscht Flecken mit Schwamm aus Kleidung

Ist es nicht ärgerlich, wenn ein Rotweinfleck auf dem Lieblingskleid landet oder man das frisch gewaschene weiße Hemd mit Kaffee bekleckert? Auch Tinte, Obst, Öl und viele andere Dinge können hartnäckige Flecken hinterlassen, die einen schon einmal zur Verzweiflung bringen. Mit unseren 5 cleveren Tricks kannst du hartnäckige Flecken aus Stoff entfernen und gleichzeitig deine Gemütsruhe bewahren.

Wasche deine Wäsche stets mit einem hochwertigen Waschmitte. So wirkst du am effektivsten bleibenden Spuren entgegen, die deine Flecken-Vorbehandlung hinterlassen kann.

1. Hartnäckige Flecken aus Kleidung entfernen: Rotwein

Die wohl bekannteste Methode zur Rotweinflecken-Entfernung ist die Salzstreu-Methode, welche die Flüssigkeit aus dem frischen Fleck zieht. Der Nachteil dieser Methode ist, dass sie meist einen anderen Fleck hinterlässt. Gieße lieber etwas stark kohlensäurehaltiges Mineralwasser auf den frischen Fleck. Alternativ hat sich hier auch ein anderes Hausmittel bewährt: Weißweinessig. Tränke ein helles, nicht abfärbendes Tuch mit etwas Weißweinessig und tupfe die Stelle ab. Anschließend wäschst du deine Kleidung, gemäß der Waschanleitung auf dem Pflegeetikett, in der Waschmaschine.

2. Hartnäckige Flecken in Kleidung entfernen: Fett/Öl

Auch bei Öl und Fett eignet sich stark sprudelndes Mineralwasser hervorragend zur Fleckenentfernung. Gieße etwas Mineralwasser auf den Fleck und lasse es einwirken. Ist der Fleck schon älter, beträufele den Fleck mit flüssiger Gallseife oder Spülmittel, tupfe die Seife ein und wasche das Kleidungsstück aus. Wasche es anschließend textilgerecht in der Waschmaschine.

3. Hartnäckige Flecken auf der Kleidung entfernen: Kaffee

Bei Kaffeeflecken kommt es darauf an, ob der Fleck von schwarzem Kaffee oder von Kaffee mit Milch stammt, und ob der Fleck frisch ist oder bereits alt.

Umfrage

Verwendest du Waschpulver, Waschmittel Kapseln oder Flüssigwaschmittel um deine Kleidung zu waschen?

0 Antworten

So gehst du bei frischen Kaffeeflecken vor:

  • Tupfe den Fleck mit etwas Küchenkrepp ab, um ihm die Flüssigkeit zu entziehen. Wasche nun das Kleidungsstück mit der Hand in einer Schüssel mit warmem Wasser aus.

  • Wenn du einen Fleck von Kaffee mit Milch hast, füge dem Wasser etwas Waschmittel hinzu.

  • Anschließend wäschst du deine Kleidung in der Waschmaschine, am besten mit einem hochwertigen Waschmittel (bitte beachte die Gebrauchsanweisung des Herstellers).

Alte Kaffeeflecken kannst du mit Gallseife, Glycerin, Backpulver oder Spülmaschinentabs entfernen. Achte hierbei stets auf das Material deiner Kleidung und verwende nie aggressive Stoffe auf empfindlicher Kleidung.

hartnaeckige flecken jeans

4. Hartnäckige Flecken aus Jeans entfernen

Wenn du hartnäckige Flecken aus deiner Jeans entfernen möchten, solltest du einige Punkte beachten, um deren Farbe nicht zu beeinträchtigen.

  • Sei vorsichtig mit bleichenden Hausmitteln, wie Backpulver und Zitronensäure. Überprüfe die Jeans auf Farbechtheit, indem du erst eine kleine, unauffällige Stelle der Hose mit dem Mittel bearbeitest.

  • Obst- und Kaffeeflecken lassen sich gut mit Mineralwasser beseitigen.

  • Bei Fettflecken nimmst du warmes Wasser und Spülmittel.

  • Bei sehr hartnäckigen Flecken weiche die Jeans über Nacht ein, ansonsten reichen 15 – 30 Minuten.

5. Hartnäckige Flecken aus weißer Kleidung entfernen

Falls du weiße Kleidung bekleckert hast, hast du Glück, denn hier musst du dir keine Sorgen um die Farbechtheit der Textilien machen. Je nach Art des Flecks kannst du hartnäckige Flecken aus weißer Wäsche mit den folgenden Hausmitteln entfernen:

  • Essig- oder Zitronensäure (hilft bei Kaffee- und Obstflecken)

  • Speisestärke (bei Fett- und Rotweinflecken)

  • Backpulver

  • Zahnreinigertabs

Nach dem Behandeln des Flecks spülst du die Wäsche aus. Wasche sie dann in der Waschmaschine. Wenn du nur weiße Wäsche hast, kannst du dieser zusätzlich ein Päckchen Backpulver zugeben; das reinigt und neutralisiert.

Wie du siehst, lassen sich selbst hartnäckige Flecken aus Stoff entfernen, wenn man ein paar Tricks kennt. Unsere 5 cleveren Tipps helfen dir dabei, hartnäckige Flecken aus deiner Kleidung zu entfernen, damit sie wieder schön sauber ist und für ihren nächsten Einsatz fleckenfrei strahlt. Für die Extraportion Frische und Tragekomfort benutzt du abschließend noch ein Weichspülerprodukt, dann fühlt sich deine Kleidung wieder wie neu an (bitte beachte immer die Produkthinweise auf der Verpackung).

  • Rotweinflecken entfernt man mit Salz, Mineralwasser oder Weißweinessig

  • Frische Kaffeeflecken entfernst du mit Wasser und Waschmittel, alte Flecken hingegen benötigen etwas Stärkeres wie z.B. Gallseife

  • Jeans müssen immer auf Farbechtheit überprüft werden und sollten gut eingeweicht werden

  • Weiße Wäsche ist einfacher fleckenfrei zu bekommen, da du dich um die Entfärbung nicht zu kümmern brauchst

Ursprünglich veröffentlicht

Newsletter abonnieren

Tipps und Tricks für all deine Fragen im Haushalt. Melde dich jetzt an und bleibe immer informiert über neue Produkte, Sonderangebote und vieles mehr.

Anmelden