matratze reinigen
Wäsche

Matratze reinigen

Erfahren Sie In diesem Artikel, wie Sie am besten Ihre Matratze reinigen – mit unseren Tipps halten Sie Ihr Bett sauber und in hygienisch einwandfreiem Zustand.

Für einen besonders guten Schlaf ist es wichtig, die Matratze sauber und hygienisch zu halten. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie Ihre Matratzen reinigen und Flecken aus ihr entfernen.

Wir verbringen knapp ein Drittel unseres Lebens im Bett. Unsere Matratze macht also so einiges mit. In Matratzen verbergen sich oft Haare, Staub, Flecken, Schmutz und sogar Staubmilben. Eine Matratze ist eine langfristige Investition. Um also zu vermeiden, dass sich ihr Zustand verschlechtert und sie zum Gesundheitsrisiko wird, sollten Sie wissen, wie Sie Ihre Matratze putzen – und zwar richtig. Lesen Sie unbedingt die Pflegehinweise an Ihrer Matratze, bevor Sie irgendwelche Reinigungsmittel anwenden, und befolgen Sie stets die Anweisungen auf den Produktverpackungen.

Bett/Matratze reinigen – die besten Methoden             Staubsaugen

Indem Sie Ihre Matratze einmal im Monat absaugen, entfernen Sie Staub, abgestorbene Hautschüppchen und andere Ablagerungen, die sich im Laufe der Zeit ansammeln. Verwenden Sie unbedingt einen sauberen Staubsaugeraufsatz, damit Sie keinen Schmutz auf Ihr Bett übertragen. Wenn Ihre Matratze laut Pflegehinweisen nicht für das Absaugen geeignet ist, entfernen Sie Ablagerungen stattdessen mit einem feuchten Tuch und lassen Sie die Matratze trocknen.

Mit Deo behandeln

Durch Schweiß, Staub und andere Schmutzfaktoren können Matratzen einen unangenehmen Duft entwickeln. Um Matratzen frisch und sauber zu halten, können Sie Backpulver auf die Matratzenoberfläche geben, es 30 Minuten lang einwirken lassen und das Pulver dann absaugen. Backpulver ist ein natürlicher Geruchshemmer und neutralisiert so unangenehme Gerüche. Wenn Sie den Geruch von ätherischen Ölen wie Lavendel mögen, können Sie fünf Tropfen davon vor dem Verteilen unter das Backpulver mischen. Auf einem duftenden Bett lässt es sich einfach besser schlafen. Sie können aber auch ein parfümiertes Waschmittel von Coral verwenden. Dies verleiht Ihrem Bett eine anhaltend frische Duftnote.

Flecken aus Matratzen entfernen

Matratzen sind im Laufe ihres Lebens einer Menge Körperflüssigkeiten ausgesetzt. Wenn es auch unangenehm ist, Sie sollten die Matratze säubern, bevor die Flüssigkeiten sich in der Matratze festsetzen.

flecken aus matratzen entfernen

Tupfen Sie für eine wirksame Fleckenentfernung jegliche Flüssigkeiten so schnell wie möglich mit einem kalten, feuchten Tuch auf. Verwenden Sie dabei bitte ausschließlich kaltes Wasser, da sich Eiweißflecken durch Hitze festsetzen können. Tupfen Sie mit einer leichten Druckbewegung, damit Sie den Fleck nicht tiefer einreiben. Sie können auch ein wenig Waschmittel auf den Fleck geben und ihn anschließend vorsichtig mit einem sauberen, feuchten Tuch abtupfen. Machen Sie die Matratze bitte nicht zu feucht, da sie nur schwer wieder trocknet.

Matratze reinigen – 3 schnelle Tipps

  • Abdecken: Ein Matratzenschoner ist eine hervorragende Methode, um Ihre Matratze zu schützen. Er verhindert, dass Flecken tief in die Matratze eindringen und lässt sich leicht in der Maschine waschen. Es gibt viele verschiedene Typen von Matratzenschonern – einschließlich hypoallergenen und wasserdichten Matratzenschonern.
  • Umdrehen: Wenden Sie Ihre Matratze bei jedem Jahreszeitenwechsel, damit sie sich auf beiden Seiten gleichmäßig abnutzt. So erhöht sich die Haltbarkeit Ihrer Matratze. Lassen Sie sich beim Wenden Ihrer Matratze helfen, da Matratzen oft schwer und unhandlich sind.
  • Ventilator verwenden: Beschleunigen Sie die Trocknungszeit nach dem Reinigen durch Ventilatoren. Legen Sie keine Bettwäsche auf und schlafen Sie nicht auf der Matratze bevor sie vollständig trocken ist. So verhindern Sie die Bildung von Schimmel.

Nachdem Sie jetzt wissen, wie man eine Matratze richtig reinigt, können Sie dafür sorgen, dass Ihr gesamtes Bett noch jahrelang wunderbar frisch, sauber und einladend bleibt.

Tolle Tipps


Es empfiehlt sich, Matratzen alle sechs Monate zum Auslüften in die Sonne zu stellen. Auch wenn es nicht immer ganz einfach ist, die Matratze nach draußen zu schaffen, lohnt es sich. Die Sonne tötet Bakterien in Ihrer Matratze ab und sorgt so für ein keimfreies Bett. Waschen Sie anschließend Ihre Bettwäsche mit Coral Vollwaschmittel+ Flüssig, um ihr einen wunderbar sauberen und frischen Duft zu verleihen!