So pflegst du deine Schuhe und Kleidung aus Kunstleder

Die besten Tipps und Hausmittel rund ums Thema Kunstleder reinigen

Aktualisiert

braune Kunstlederschuhe und Putzzeug auf einem Teppich

Wer bei Kleidung oder Schuhen nicht ganz so tief in die Tasche greifen möchte oder auf Tierprodukte, aber nicht auf den Look von Leder verzichten will, für den sind Kleidung oder Schuhe aus Kunstleder eine gute Alternative. Wenn du wissen möchtest, wie du deine neuen Kunstlederschuhe pflegen und wie du deine Kleidung aus Kunstleder reinigen kannst, dann haben wir hier für dich die besten Tipps und Hausmittel zusammengestellt. So altern deine Kleidung und Schuhe aus Kunstleder mindestens genau so gut wie echtes Leder (vielleicht sogar ein bisschen besser).

 Nagellackentferner oder Reinigungsalkohol eignen sich für besonders hartnäckige Flecken. Aber Achtung! Manches Kunstleder verträgt diese Mittel nicht – immer an einer versteckten Stelle testen, sparsam anwenden und nie einwirken lassen, sondern lediglich den Fleck abtupfen.

Kunstlederschuhe reinigen und pflegen

Sind deine Kunstlederschuhe ordentlich verdreckt? Kein Problem, denn Kunstlederschuhe Reinigen ist sehr einfach: Den groben Dreck zunächst mit einer Schuhbürste (keine Drahtbürste) abbürsten. Anschließend mit einem Schwamm oder Lappen den restlichen Dreck abwischen. Und voilà, so einfach ist Kunstlederschuhe Reinigen.

Wenn du deine Kunstlederschuhe pflegen möchtest, empfehlen wir, sie zu imprägnieren. Zwar ist das Material widerstandsfähig, es kann aber von ein paar ordentlichen Regenschauern und vielen Pfützen Schaden nehmen. Ein weiterer Schritt, wenn du deine Kunstlederschuhe pflegen und ihnen eine extra Portion Liebe geben möchtest: Halte das Kunstleder mit einem fettfreien Pflegeprodukt geschmeidig. So haben Rissen im Material keine Chance.

Fragst du dich, ob Kunstlederschuhe in die Waschmaschine gehören? Zwar kann das Material an sich meist in der Waschmaschine gereinigt werden, allerdings geht es bei einem Waschgang doch sehr turbulent zu – und darunter können sowohl die Nähte als auch die Sohlen der Schuhe leiden. Zudem kann es zu Verfärbungen kommen. Wir beantworten demnach die Frage „Kunstlederschuhe: Waschmaschine“ mit einem Nein und empfehlen, Kunstlederschuhe per Hand zu säubern.

Weitere Tipps zum Thema Schuhe putzen findest du hier.

Kleidung aus Kunstleder reinigen – mit der Hand oder in der Waschmaschine

Irgendwann sieht auch die schwarze Lederjacke aus Kunstleder nicht mehr sauber aus und du fragst dich, wie du deine Kleidung aus Kunstleder reinigen kannst. Oft reicht es schon, das Kunstleder mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Handelt es sich um hartnäckigen Schmutz, kannst du diesen mit Wasser und einem sanften Spülmittel, wie diesem von Seventh Generation, einreiben und abwischen. Anschließend das Kunstleder mit einem trockenen Tuch polieren.

Wenn beim Kunstleder Reinigen doch die Waschmaschine herhalten muss, vergewissere dich zuerst auf dem Etikett, ob das Kleidungsstück in die Waschmaschine darf. Wenn ja, dann solltest du es in einer leeren Trommel mit einem Feinwaschmittel, wie zum Beispiel Coral Wolle & Seide, im Wollwaschgang waschen und nicht schleudern. Zum Trocknen einfach in Form ziehen und hängend trocknen lassen. Wie beim Kunstlederschuhe Pflegen halten Pflegeprodukte auch das Kunstleder von Kleidungsstücken schön geschmeidig. Die Pflegeprodukte am besten immer nach dem Reinigen deiner Kleidung auftragen.

Wenn du dir nicht sicher bist, was genau dir das Pflegeetikett sagen will, haben wir einen kleinen Ratgeber zu Waschsymbolen für dich.

Ein Härtefall beim Kunstleder Reinigen: Weißes Kunstleder reinigen. Wenn möglich solltest du den Fleck so schnell wie möglich abwischen. Verbleibende Flecken kannst du mit einem Waschmittel für Weißes, wie zum Beispiel Coral White+, und etwas Wasser bearbeiten.

Kunstleder reinigen – Hausmittel

Praktischerweise funktionieren diese besonders gut beim Kunstleder Reinigen: Hausmittel. Neben Spülmittel und Feinwaschmittel eignen sich für die Fleckenbehandlung auch Feuchttücher für Babys und farblose Schuhcreme.

Für die Behandlung von Fettflecken kannst du Backpulver oder Speisestärke benutzen – sie ziehen nach einer oberflächlichen Reinigung das verbleibende Fett aus dem Kunstleder. Dafür einfach das trockene Pulver auf den Fleck geben, etwa 10 Minuten einwirken lassen und dann abklopfen. Anschließend kann der Fleck mit Spülmittel oder Feinwaschmittel und Wasser abgebürstet und mit warmem Wasser abgespült werden.

Weitere Tipps zum Reinigen von Kunstleder im Haushalt findest du in diesem Artikel.

Ursprünglich veröffentlicht