Ob ein Kindergeburtstag oder ein festliches Essen im Kreis der Familie – wo es etwas zu feiern gibt, sind oft Kerzen im Spiel. Und schon geschieht ein Missgeschick und Kerzenwachs landet dort, wo es nicht hingehört. Mit folgenden einfachen Schritten können Sie Wachs aus Kleidung entfernen.

4 – Einweichen

Mit der im vorherigen Schritt beschriebenen Bügeltechnik lässt sich das gesamte Wachs aus dem Gewebe lösen. Bei farbigem Wachs jedoch bleibt mit größter Sicherheit ein Fleck im Textil zurück. Weichen Sie es daher mehrere Stunden lang in einer Schüssel mit Wasser und einem Fleckentferner auf Sauerstoffbasis ein. Dadurch sollten sich die letzten Farbspuren aus dem Gewebe lösen. Oder tragen Sie etwas Flüssigwaschmittel als Fleckentferner unverdünnt auf den Fleck auf.

5 – Waschen

Zum Schluss waschen Sie das Textil – entweder in der Waschmaschine oder von Hand, je nach Pflegeanleitung auf dem Kleidungsstück. Damit sollte der Wachsfleck endgültig Vergangenheit sein!

Handelt es sich bei dem betroffenen Textil aber um besonders empfindliches Gewebe, sollten Sie es vielleicht eher in eine Spezialreinigung bringen. Sie wissen, wie man Kerzenwachs aus Kleidung entfernen kann, ohne die Textilien zu beschädigen.