klebstoff entfernen
Wäsche

Wie kann man Klebstoff aus Kleidung entfernen?

Wer bastelnde Kinder hat, kennt das Problem: Klebstoff auf der Kleidung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Klebstoff wirkungsvoll entfernen.

Klebstoffflecken sind beim Basteln oft unvermeidbar. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, Kleber zu entfernen. Bevor Sie diese Tipps anwenden, überprüfen Sie zuerst, ob sich in den Anleitungen Ihres Klebers nicht spezielle Tipps zu dessen Entfernung aus Textilien befinden,

Alleskleber entfernen

Alleskleber benutzt man, wie der Name schon sagt, für beinahe alles. Schneller als man schauen kann, landet der Kleber nicht auf dem Bild, das aufgeklebt werden sollte, sondern auf Ihrem Hemdärmel. Mit den folgenden Schritten ist der Fleck aber bald wieder Geschichte.

  1. Lassen Sie den Klebstoff trocknen.
  2. Versuchen Sie, überschüssigen Kleber mit Hilfe eines stumpfen Messers zu entfernen.
  3. Weichen Sie die Kleidung mit dem Fleck in kaltem Wasser für ca. 10-15 Minuten ein. Das hilft, den Kleber zu lösen.
  4. Waschen Sie die Kleidung wie üblich mit Waschmittel, nur diesmal mit kaltem Wasser. Waschen Sie Ihre Kleidung mit dem Kleberfleck nicht heiß, da sich der Klebstoff dadurch verfestigen könnte.
  5. Sollte der Kleber nach der Wäsche noch nicht entfernt sein, wiederholen Sie das Ganze.

Ist der Kleberfleck schon eingetrocknet oder alt, ist es am besten, ihn mit einer kleinen Menge an Waschmittel einzureiben und das Kleidungstück dann in kaltem Wasser einzuweichen.

Sekundenkleber entfernen

Sekundenkleberflecken sind etwas hartnäckiger als normale Kleberflecken und lösen sich daher nicht einfach mit Wasser ab. Mit der folgenden Anleitung können Sie auch Sekundenkleberreste entfernen.

  1. Lassen Sie den Sekundenkleber trocknen.
  2. Geben Sie Nagellackentferner mit Aceton auf ein Wattepad.
  3. Testen Sie den Nagellackentferner auf einer unsichtbaren Stelle des zu behandelnden Kleidungstückes, um sicherzugehen, dass er es nicht schädigt.
  4. Tupfen Sie den Fleck von außen nach innen mit dem Wattepad ab.
  5. Legen Sie das acetonhaltige Wattepad für 1-2 Minuten auf den Kleberfleck.
  6. Schaben Sie den Kleber mit Hilfe eines stumpfen Messers ab.
  7. Wiederholen Sie Schritte 4, 5 und 6, bis Sie das Gefühl haben, dass der Klebstoff sich ganz abgelöst hat. Da Sekundenkleber besonders haftend ist, kann der ganze Prozess schon etwas länger dauern.
  8. Behandeln Sie den Fleck mit einem, für die Vorwäsche geeigneten, Fleckenentferner. Lesen Sie vorher die Gebrauchsanweisungen des Fleckenentferners genau durch.
  9. Waschen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt.

Vergewissern Sie sich, dass der Klebstoff aus der Kleidung entfernt ist, bevor Sie das Kleidungsstück in den Trockner geben, da dies den Sekundenkleber aushärtet und es sehr schwierig macht, ihn wieder zu entfernen.

Wie Sie sehen, können Sie ganz leicht Klebstoff aus Textilien entfernen. Versuchen Sie es einfach.

alleskleber entfernen

Tolle Tipps


Klebstoffflecken zu entfernen ist eigentlich wirklich einfach – aber es ist wichtig sicher zu sein, dass Sie den ganzen Fleck losgeworden sind, bevor Sie das Kleidungsstück trocknen lassen. Soweit es möglich ist, hängen Sie Ihre Kleidung auf und lassen Sie sie trocknen: das Trocknen im Trockner kann den Klebstofffleck noch mehr festsetzen.

Wichtige Schritte

 

  1. Lassen Sie den Klebstoff trocknen.
  2. Entfernen Sie überschüssigen Kleber mit Hilfe eines stumpfen Messers.
  3. Weichen Sie die Kleidung mit dem Fleck für ca. 10-15 Minuten in kaltem Wasser ein.
  4. Waschen Sie die Kleidung mit kaltem Wasser und Waschmittel.