Schweißflecken aus Kleidung entfernen

Hässliche Schweißflecken auf der Kleidung sind ärgerlich und leider auch hartnäckig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Schweißflecken wirkungsvoll entfernen.

Aktualisiert 16. Oktober 2018

schweissflecken entfernen

Nur einmal zu oft dem Bus nachgerannt und schon bilden sich unliebsame Flecken auf dem schönen T-Shirt. Und ein Waschgang später sind sie leider immer noch da. Bevor Sie sich dazu entschließen, Ihre betroffene Kleidung loszuwerden, versuchen Sie unsere Tricks, durch die Sie einfach gelbe Schweißflecken entfernen können.

Der beste Weg, um Schweißflecken aus Ihren Hemden zu bekommen, ist es sie so bald wie möglich in Angriff zu nehmen. Sie können die Flecke vorbehandeln, indem Sie einen Fleckentferner oder eine geringe Menge Coral Universal+ auftragen und Ihre Kleidung wie gewohnt waschen.

Schweißflecken aus Kleidung entfernen

Beachten Sie vorm Waschen Ihrer Kleidung immer die Pflegehinweise.

  1. Geben Sie einen Becher destillierten Weißweinessig in einen Eimer mit genug Wasser, um Ihre Kleidung darin zu bedecken.
  2. Weichen Sie Ihre Kleidung für 30 Minuten im Essigwasser ein.
  3. Waschen Sie es wie gewohnt in kaltem Wasser mit Ihrem normalen Waschmittel in Ihrer Waschmaschine. Beachten Sie die Gebrauchsanweisungen und Sicherheitshinweise.

Alternative Methoden zur Entfernung stärkerer Schweißflecken

  • Vermischen Sie Tafelsalz mit heißem Wasser, geben Sie diese Mischung in Ihre Waschmaschine und waschen Sie Ihr Kleidungstück wie gewohnt.
  • Zerdrücken Sie zwei Aspirin und mischen Sie sie mit einer halben Tasse warmen Wasser. Weichen Sie Ihre Wäsche für 2-3 Stunden in dieser Mischung in einem Eimer ein, bevor Sie sie in der Waschmaschine waschen.
  • Mischen Sie Wasser und Backpulver, um eine Paste zu kreieren. Geben Sie diese auf den Schweißfleck und lassen Sie das Ganze für ein paar Stunden einweichen, bevor Sie es wie gewohnt waschen.
  • Weichen Sie Ihre Kleidung in warmem Wasser in einem Eimer ein und geben Sie danach flüssiges Waschmittel auf den betroffenen Bereich. Legen Sie das Kleidungsstück für 3-4 Stunden in die Sonne, achten Sie darauf, dass es nass bleibt, indem Sie es mit Wasser besprühen. Waschen Sie es in kühlem Wasser und lassen Sie es anschließend an der Luft trocknen.

Ist das Kleidungsstück nur für die Trockenreinigung geeignet, tragen Sie es zu Ihrer chemischen Reinigung und weisen Sie auf den Schweißfleck hin.

Und so schnell können Sie Ihre Schweißflecken entfernen. Mit diesen Tipps können Sie zudem auch Schweißgeruch aus Kleidung entfernen.

  • Geben Sie einen Becher destillierten Weißweinessig in einen Eimer mit genug Wasser, um Ihre Kleidung darin zu bedecken.
  • Weichen Sie Ihre Kleidung für 30 Minuten im Essigwasser ein.
  • Waschen Sie sie wie gewohnt in kaltem Wasser mit einem Qualitätswaschmittel, wie Coral, in Ihrer Waschmaschine.
  • Ursprünglich veröffentlicht 11. Oktober 2018