Fleece waschen: So bleibt es warm und flauschig

Fleece ist ein moderner Hightech-Stoff. Braucht es bei der Wäsche auch eine besondere Behandlung? Wir haben die Antwort!

Aktualisiert

Fleece waschen

Das sind unsere Tipps:

  1. Zuerst das Fleece von Fusseln befreien

  2. Farbcheck: Allein oder mit anderen Textilien waschen?

  3. Welches Waschmittel für Fleece nutzen?

  4. Der richtige Waschgang für Fleece

  5. So trocknest du Fleece richtig

Fleece ist ein echter Alleskönner: Es ist leicht und gleichzeitig warm, es ist kuschelig weich und trotzdem relativ robust. Und dazu trocknet es noch phänomenal schnell. Kein Wunder, dass Fleecedecken, aber auch Fleecejacken und andere Kleidungsstücke aus dem Stoff so beliebt sind. Sie werden oft benutzt und natürlich mit der Zeit etwas schmutzig. Vor allem Fleecedecken, die für Picknicke oder generell draußen genutzt werden, sammeln Flecken wie Rotweinflecken, Erdflecken oder Grasflecken. Und was dann? Wie wäscht man Fleece, sodass es seine Eigenschaften erhält und lange schön bleibt? Wir haben die besten Tipps für dich gesammelt:

1. Zuerst das Fleece von Fusseln befreien

Wenn du dir das Fleece genau anschaust, siehst du, dass es an der Oberfläche viele kleine abstehende Fasern hat. Genau diese Fasern machen den Stoff so weich. Fleece hält aus diesem Grund auch so warm, denn zwischen den Fasern sammelt sich Luft und wärmt sich auf. Leider wirken diese kleinen Fasern aber auch wie Haken, an denen sich Fusseln, Blätter, Gras und anderer Schmutz festsetzen. Fleecedecken solltest du nach der Nutzung daher immer gut ausschütteln. 

Bevor du deine Stücke aus Fleece in der Waschmaschine wäschst, solltest du alle Fusseln und anderen lockeren Schmutz entfernen. Am einfachsten gelingt dies mit einer Fusselbürste: Rolle damit mehrfach über den Stoff. Das kannst du natürlich auch ohne Wäsche immer wieder zwischendurch machen.

2. Farbcheck: Allein oder mit anderen Textilien waschen?

Damit sich das Fleece beim Waschen nicht verfärbt, solltest du es möglichst separat waschen. Dies gilt vor allem für weiße oder andere helle Teile. Farbige und dunkle Stücke solltest du nur mit ähnlichen Farben waschen.

3. Welches Waschmittel für Fleece nutzen?

Fleece ist ein relativ unkompliziertes Material: Du kannst es mit fast jedem Waschmittel waschen. Entscheide dich bei weißen Textilien für effektives Vollwaschmittel wie Coral White+. Farbige Stücke bleiben strahlend, wenn du ein spezielles Farbwaschmittel wie Seventh Generation Color Fresh Orange Blossom Scent nutzt. Dieses pflanzenbasierte Waschmittel hilft nebenbei, auch die Umwelt zu schonen.

Nutzt du dein Fleeceteil während oder nach dem Sport (z. B. deine warme Jacke für das Shavasana beim Yoga oder für den Weg nach Hause nach dem Outdoor-Sport), dann wähle für den Waschgang ein Spezialwaschmittel wie Coral Sport Aktiv. Dieses schont das Gewebe, entfernt aber zuverlässig Flecken und Gerüche. 

4. Der richtige Waschgang für Fleece

Beachte die Herstellerangaben zu Temperatur und Waschprogramm. Wenn du kein Etikett mehr finden kannst, dann wähle ein schonendes Programm mit 600 bis 800 Umdrehungen und nicht mehr als 40 Grad. Moderne Waschmittel wirken auch schon bei diesen niedrigen Temperaturen effizient. Nur, wenn die Fleeceteile von Babys oder kranken Personen genutzt werden, musst du eine höhere Temperatur wählen. Dies kann leider auf Dauer dazu führen, dass das Fleece ein wenig knotig und unansehnlich wird. 

Unser Tipp: Weichspüler (wie z. B. Comfort Intense) macht dein Fleece weicher. Füge also der Wäsche eine kleine Menge hinzu und freue dich auf kuschelig-weiche Ergebnisse. Dosiere aber vorsichtig, weil eine zu große Menge die Luftdurchlässigkeit bei Funktionskleidung einschränken kann.

5. So trocknest du Fleece richtig

Viele Stoffe werden im elektrischen Wäschetrockner noch weicher und fluffiger. Achtung: Für Fleece gilt das nicht! Dort sammeln die Fasern nur wieder neue Fusseln. Außerdem ist das gar nicht nötig: Fleece trocknet sowieso sehr schnell. Häng es einfach locker auf, am besten über einen Wäscheständer an der frischen Luft. 

Ursprünglich veröffentlicht